Lortzinggasse 1

Lortzinggasse 1

1140 Wien, Lortzinggasse 1

Projektart:            Generalsanierung

Verwertungsart:  Geförderte Miete

Status:                   in Planung

Beschreibung

Das Bestandsgebäude wurde 1914 errichtet. Es umfasst insgesamt 21 Alt­bau­wohnungen in den Regelgeschossen und 5 neue Wohnungen im ausgebauten Dachgeschoss, von denen 4 als Maisonetten ausgeführt sind. Im Souterrain befindet sich ein Lokal.

Die Lortzinggasse liegt im 14. Bezirk und ist eine Querstraße zur Hütteldorfer Hauptstraße. Gegenüber des Hauses befindent sich eine Volksschule und eine neue Mittelschule. Die U-Bahnstation Hütteldorfer Straße der U3 sowie die Haltestelle der Straßenbahn 49 sind ca. 5 Gehminuten entfernt, der Meiselmarkt ca. 10 Gehminuten.

Die Lortzinggasse ist benannt nach dem deutschen Komponisten Albert Lortzing (1801–1851). Er wirkte unter anderem als Kapellmeister am Theater an der Wien. 1848 schrieb er in Wien für die Freiheitsbewegung (Märzrevolution) seine politische Oper "Regina". Bekannt wurde er vor allem durch seine Opern '"Zar und Zimmermann", "Der Wildschütz" und "Undine".

Das Gebäude ist ein Eckhaus, das eine einfache und klare Gliederung aufweist. Die Erdgeschosszone wird durch ein Gesims optisch abgehoben. Es ist mit dem gleich strukturierten Nachbarhaus in der Mitte durch einen reich gegliederten Aufbau verbunden.

Im Hof ist ein neuer Aufzug, der Stationen vom Keller bis ins Dachgeschoss aufweist, angebaut. Alle Wohnungen sind so über den Hof behindertengerecht erreichbar. Im Innenhof wird ein begrünter Müllplatz errichtet.

Des Weiteren stehen im Innenhof Abstellmöglichkeiten für Fahrräder zur Ver­fü­gung. Jeder Wohnung ist ein neu geschaffenes Kellerabteil zugeordnet.

Die sanierten Wohnungen des Bestandshauses bieten Ihnen einerseits das Flair und die Wohnqualität einer Altbauwohnung, andererseits genießen Sie dabei die Ausstattungsqualität einer Neubauwohnung.

Die im Dachgeschoss neu entstehenden Wohnungen sind zum Teil Maisonette-Wohnungen. Alle Wohnungen im Dachgeschoss verfügen über straßenseitig orientierte Terrassen, die Maisonette-Wohnungen auch über hofseitig orientierte Terrassen. Die Dachfläche ist als Gründach ausgeführt.

Das Lokal im Souterrain ist über das Stiegenhaus, aber auch von der Straße aus begehbar. Es ist mit einer hofseitig gelegenen Terrasse ausgestattet. 

Details

Eigentümer:

WISEG Wiener Substanzerhaltungsg.m.b.H. & Co KG

Projektentwicklung:

WISEG Wiener Substanzerhaltungsg.m.b.H. & Co KG

Generalplaner:

Overplan ZT-KG

Baubeginn:

Sommer 2019

Bezugstermin:

Ende 2020

Vermietungsstart:

Sommer 2020

Wohnungen gesamt:

25

Sanierte Wohnungen:

11

Dachgeschoß Wohnungen:

Wohnungsgrößen:

zwischen 34 und 96 m²

Aufzug:

Ja

Waschküche:

Nein

Fahrradabstellplatz u.-boxen:

Ja

Kinderwagenabstellraum:

Ja