Canisiusgasse 2

Canisiusgasse 2

1090 Wien, Canisiusgasse 2

Projektart:            Generalsanierung

Verwertungsart:  Geförderte Miete

Status:                   in Bau

Beschreibung

Das Bestandsgebäude wurde in den 1850er-Jahren als Knabenvolksschule errichtet, 1925 wurde das Haus für Wohnzwecke adaptiert und in ein Lehrlingsheim des Wiener Fortbildungsschulrates umgebaut. 1933 wurde daraus ein Wohnhaus mit 15 Wohnungen.

Die Canisiusgasse wurde 1900 nach dem Jesuitenpater Petrus Canisius (1521-1597) benannt. Er war ein Prediger der Gegenreformation und schrieb 1555 einen "Kleinen Katechismsu", der in zwölf Sprachen übersetzt wurde. 1925 erfolgte seine Heiligsprechung.

Das Wohnobjekt befindet sich in ausgezeichneter Lage. Die U‐Bahnstation der U6 „Nussdorfer Straße“ ist in ein paar Gehminuten erreichbar. Das Wohnhaus liegt unmittelbar bei der Straßenbahnhaltestelle der Linien 37 und 38 an der Nussdorfer Str. 49. Die Nahversorgung ist durch zahlreiche fussläufig erreichbare Einkaufsmöglichkeiten in der Nussdorfer Straße gewährleistet. Die nahe gelegene Innenstadt ist in kürzester Zeit mit den Strassenbahnlinien 37 und 38 zu erreichen. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich Kindergärten und Schulen. Es sind zahlreiche Ärzte in der Nähe niedergelassen und das AKH ist nur zwei U‐Bahn‐ Stationen entfernt. Für diverse Freizeitaktivitäten bietet sich die Donauinsel, ebenfalls mit der U6 erreichbar, an.

Mit der Sanierung wird ein barrierefreier Zugang ins Haus geschaffen. Durch den Einbau eines Aufzuges, der Stationen vom Keller bis in das Dachgeschoß aufweist, wird der barrierefreie Zugang in alle Geschosse ermöglicht.

Im Eingangsbereich des Hauses wird ein Müllraum und ein Fahrrad– und Kinderwagen- Abstellraum errichtet. Der Innenhof wird durch Begrünung und Sitzgelegenheiten neu gestaltet und bietet zusätzlich Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Jeder Wohnung wird im Keller ein neu geschaffenes Kellerabteil zugeordnet.

Die sanierten Wohnungen des Bestandshauses bieten Ihnen das Flair und die Wohnqualität einer Altbauwohnung und Sie genießen dabei die Ausstattung einer Neubauwohnung. Die Altbauwohnungen sind strassenseitig zur Canisiusgasse bzw. zur Nussdorfer Straße orientiert. Die Erdgeschosswohnung verfügt über einen Mietergarten im Hof.

Die im Dachgeschoß neu entstehenden 4 Wohnungen sind 2‐ und 3‐Raum‐ Wohnungen. Alle Wohnungen im Dachgeschoß verfügen über strassenseitig orientierte Terrassen.

Details

Eigentümer:

WISEG Wiener Substanzerhaltungsg.m.b.H. & Co KG

Projektentwicklung:

WISEG Wiener Substanzerhaltungsg.m.b.H. & Co KG

Generalplaner:

Architekt Dipl.-Ing. Zauchenberger

Baubeginn:

Dezember 2017

Bezugstermin:

April 2019

Vermietungsstart:

Juli 2018

Wohnungen gesamt:

16

Sanierte Wohnungen:

6

Dachgeschoß Wohnungen:

4

Wohnungsgrößen:

zwischen 44 und 81 m²

Aufzug:

Ja

Waschküche:

Nein

Fahrradabstellplatz u.-boxen:

Ja

Kinderwagenabstellraum:

Ja